Gesundheit und Vorsorge bei Hunden

Aktuelle Ratgeber und Tipps über das Thema Gesundheit und Vorsorge bei Hunden.

Gesundheit und Vorsorge bei Hunden
© vectorfusionart - stock.adobe.com

Je nach Rasse und Größe können Hunde ein Alter von ca. 10 bis 20 Jahren erreichen. Voraussetzungen für eine hohe Lebenserwartung sind eine artgerechte Haltung, gesunde Ernährung und gute Pflege. Eine ausreichende körperliche und geistige Auslastung ist ebenso wesentlich dafür, dass Ihr Hund sich wohlfühlt. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte rund um das Thema Gesundheit und Vorsorge bei Hunden.

Spondylosen beim Hund – Symptome und Therapie
Spondylosen treffen vor allem alte Hunde und können sehr schmerzhaft werden. Lesen Sie, was Spondylosen eigentlich sind, wie Sie sie erkennen und Ihrem Hund helfen können.
Krebs bei Hunden: Symptome und Therapie
Krebs ist die häufigste Todesursache bei Hunden. Lesen Sie hier, wie Sie eine Tumorerkrankung bei Ihrem Hund erkennen und welche Krebstherapien bei der Heilung oder Eindämmung des Tumors helfen.
Hund beim Tierarzt
Impfungen bei Hunden
Impfungen trainieren auch bei Hunden das körpereigene Immunsystem und schützen so auf natürliche Weise vor gefährlichen Infektionskrankheiten. Lesen Sie hier, welche Impfungen für Ihren Hund notwendig sind.
Hund beim Tierarzt
Schilddrüsenerkrankungen bei Hunden
Stumpfes Fell und Schlappheit bei Ihrem Hund? Harmlose Symptome oder eine ernsthafte Erkrankung? Erfahren Sie hier alles über mögliche Erkrankungen der Schilddrüse bei Hunden.
Ohrerkrankungen bei Hunden
Ohrerkrankungen bei Hunden
Räude ist nicht gleich Räude. Die Erkrankung und ihre Therapie unterscheiden sich stark je nach der Milbenart, die dahintersteckt. Lesen Sie hier, wie Sie Räude bei Ihrem Hund effektiv behandeln.
Durchfall bei Hunden: Ursachen und Therapie
Durchfall kann bei Hunden immer wieder mal vorkommen. Häufig erledigt er sich von allein, aber er kann den Organismus auch stark belasten und zum Dauerproblem werden. Lesen Sie hier, welche Ursachen und Therapien es für Hunde bei Durchfall gibt!
Diabetes mellitus bei Hunden. Was sind die Anzeichen?
Diabetes mellitus bei Hunden
Diabetes bei Hunden bedeutet einen gefährlich hohen Blutzucker und bleibende Schäden ohne rechtzeitige Behandlung! Alle wichtigen Anzeichen für die Früherkennung der Krankheit sowie Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten haben wir hier für Sie zusammengefasst.
Golden Retriever
Kreuzbandriss bei Hunden: Häufige Lahmheitsursache
Der Riss des vorderen Kreuzbandes im Knie hat auch bei Hunden schmerzhafte Lahmheiten zu Folge. Als Spätfolgen der Erkrankung drohen Kniearthrosen, die ein Leben lang behandelt werden müssen. Lesen Sie hier, wie Sie einen Kreuzbandriss bei Ihrem Hund erkennen und wie die Therapie aussehen sollte.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung