Fischarten von A bis Z

Fischarten in der Übersicht: Von Adonissalmler bis Zahnkärpfling

Barben_Thomas_Brodmann.jpg
Barben
Barben und Bärblinge sind im Vergleich zu vielen anderen Karpfenfischen auf wärmere Temperaturen angewiesen. Die kleineren Arten aus Afrika und Asien sind beliebte und lebhafte Aquarienfische. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden.
Bitterling_Thomas_brodmann.jpg
Bitterling
Bitterlinge sind Allesfresser, daher ist ihre Ernährung recht einfach. Sie mögen Lebend- und Frostfutter sowie pflanzliches und tierisches Fertigfutter aller Art. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu typischen Merkmalen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung des Bitterling.
Steckbrief Bitterlingsbarbe
Bitterlingsbarbe
Bitterlingsbarben sind rötlich mit weißer Grundfärbung. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu typischen Merkmalen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung der Bitterlingsbarbe.
Black Molly
Black Molly
Die Form des Black Molly ist seit 1909 bekannt und seitdem aus Gesellschaftsaquarien nicht mehr wegzudenken. Erfahren Sie alles über Black Mollys: Aussehen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung.
Steckbrief Blauer Gurami
Blauer Gurami
Die unverwüstlichen Blauen Guramis sind in ihrer südostasiatischen Heimat als Speisefische sehr beliebt. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu typischen Merkmalen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung des Blauen Gurami.
Blauer_Kongosalmler_Thomas_brodmann.jpg
Blauer Kongosalmler
Wegen ihrer großen Anpassungsfähigkeit gehören Blaue Kongosalmler mit zu den beliebtesten Aquarienfischen. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu typischen Merkmalen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung des Blauen Kongosalmler.
Steckbrief Blauer Malawibuntbarsch
Blauer Malawibuntbarsch
Blaue Malawibuntbarsche fressen sogar die sonst von nahezu allen Tieren verschmähten grünen Wasserlinsen. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu typischen Merkmalen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung des Blauen Malawibuntbarsch.
Buntbarsche_Thomas_Brodmann.jpg
Buntbarsche
Die 1.700 Arten dieser bemerkenswerten Fischfamilie verteilen sich über 220 Gattungen und bewohnen zum Teil sehr extreme Lebensräume. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT11_001_U1.jpg