Tierschutz im Ausland

Südlich der Alpen ist Tierschutz meist reine Privatsache. Dennoch gibt es auch hier zahlreiche Organisationen, die im Fall der Fälle ihre Hilfe anbieten und ihrerseits auf Unterstützung aus Deutschland angewiesen sind.

Foto: Gavin Will / Fotolia

Südlich der Alpen ist Tierschutz in der Regel eine Sache von engagierten Privatpersonen, die sich in ihrer Freizeit voll für Tiere einsetzen und alles aus eigener Tasche finanzieren. Sie können daher nur begrenzt Tiere aufnehmen und/oder medizinisch behandeln lassen. Und es sollte bitte niemand erwarten, dass diese Tierschützer kommen können und sich um alles kümmern, wenn ihnen 100 km oder mehr entfernt von ihrem Wohnort ein verletzter Hund am Strand gemeldet wird. Wo Hilfe gebraucht wird, müssen Tierfreunde gerade im Süden schon selber aktiv werden - im Interesse der Tiere!
Sie können die folgenden Adressen aber kontaktieren, wenn Sie z. B. einen Tierarzt an Ihrem Urlaubsort brauchen und/oder einen Pflegeplatz auf Zeit für ein Tier, wenn Sie ein Tier aus dem Urlaubsgebiet mit nach Hause nehmen möchten und natürlich, wenn Sie den Tierschutz vor Ort unterstützen möchten.

Wichtig!

Nicht jeder Hund, der frei läuft, ist auch ausgesetzt! Gerade auf Inseln ist es üblich, dass Hunde entweder an der Kette sind oder tagsüber frei umherstreifen. Auch manche Hunderudel, die am Strand auftauchen, haben eine gewisse Betreuung und sichergestelltes Futter, und außerhalb der Touristenzentren ist es nicht automatisch so, dass ein-, zweimal im Jahr so viele Tiere wie möglich umgebracht werden - nur kümmert sich halt keiner um sie, und sie leiden Hunger und sind krank. Wer in seiner Hotelanlage/am Strand nur füttert, hilft den Tieren dort nicht, im Gegenteil!

Ein lebendes Mitbringsel

Wenn Sie ein Tier (Hund, Katze, Frettchen) aus dem Urlaub mit nach Deutschland nehmen möchten, dann muss es innerhalb des EU-Gebietes im Besitz eines EU-Heimtierpasses sein, eine mind. 30 Tage alte Tollwutimpfung besitzen und mit einer Ohr-Tätowierung oder einem Mikro-Chip gekennzeichnet sein. Für Heimtiere, die seit dem 3. Juli 2011 neu gekennzeichnet werden, ist der Mikrochip verpflichtend.

Bei Tieren aus einem nicht EU-Land gibt es zwei verschiedene Kategorien: 1. Tiere aus einem gelisteten Dritt-Land (mit ähnlichen Tollwut-Bedingungen wie in der EU) benötigen neben einer mind. 30 Tage alten Tollwutimpfung, Tätowierung oder Mikrochip eine Amtstierärztliche Bescheinigung des Herkunftslandes. Für Welpen aus einem sogenannten gelisteten Drittland muss außerdem noch eine Einfuhrgenehmigung bei dem EU-Land beantragt werden, über das die EU betreten wird (auch wenn das Reiseziel Deutschland ist).

Tiere aus anderen Staaten (z.B. Türkei, Marokko, Tunesien, Ägypten etc.) müssen zusätzlich die Wirksamkeit ihrer Tollwutimpfung durch einen Nachweis von Tollwut-Antikörper im Blut erbringen. Diese Untersuchung darf nur in einem von der EU anerkannten europäischen Labor durchgeführt werden. Danach muss weitere drei Monate abgewartet werden, ehe es möglich ist, das Tier in die EU einzuführen.

Bulgarien

  • Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V. mit Tierheimen in Dobrich, Schumen, Rousse und Sofia. Büro: Frankfurter Str. 105, 35315 Homburg/Ohm, Tel. 06633/ 919865 www.db-Tierhilfe.de

Fuerteventura

  • Tierhilfe Fuerteventura e.V. in Dorsten, Tel. 02369 200 350, www.tierhilfe-fuerteventura.de. Partnerverein und Tierheim auf der Insel: OKAPI, Perrera Municipal Puerto des Rosario, www.okapi-fuerte.de, Saskia Stüven Tel. 0034 639 66 27 74 – Für Katzen: Nicola & Werner Arenz mit ihrem Katzenheim "Hobbiton", in Antigua, Tel. 0034-928 878 689

Gran Canaria

  • ANAHI - Sociedad Protectora de Animals SPCA - Carretera de Ayagaures No 16, 35100 - Maspalomas Tel. ++34 660 32 60 96 oder RTH - Verein zur Rettung todgeweihter Hunde auf Gran Canaria e.V., Michaela Mulzer-Engelhard, Tel. ++34 928 1370 43 für Katzen: Tierhilfe Gran Canaria Avda.de Francia 13, 35100 Playa del Ingés, Tel. ++34 928 76 58 69

Griechenland

  • Athen: Dr. Ursula Knigge, Tel. +30 1 7794262 Thessaloniki: THE ANIMAL REFUGE, Animal Welfare Society, Mr. John Laden, Tessaloniki, Tel./Fax +30 393 71303, Mobil: 0010 94 570336
  • Animal Pard Net e.V. , Bitzfelder Str. 22, 74626 Bretzfeld, Tel. 07946 - 941 849 www.animalpardnet.de mit seiner Auffangstation auf Chalkidiki, Tel. Griechenland (0030) 23750 23592

Ibiza

  • DUO (Danos Una Oportunidad) Can Toni den Puig - San Lorenzo - San Juan - Ibiza,Tel. +34 71 3364 19 (10–12 Uhr) deutsche Tierärztin in der Praxis! Fax +34/71/33 08 71 Nur Katzen: Marianne Sock, Roca Llisa, Apt. 200, Tel. +34 971 196007, Fax +34 971 196315

Italien

  • Tierheim Monte di Panza, I-80070 Panza/Forio (Ischia), Tel. +39 099 72 51 (Heidi Cigliano)
  • Sos animali international, Helga Selzle-Wallrath, Campo di Meo 87, I-58020 Boccheggiano, Tel./Fax (0039) 0566 998145
  • Angelika Fragione, Via della Rena 104, I-00069 Trevignano/ Rom, Tel.(0039) 06 9997210
  • Lega Pro Animale, Dorothea Friz, Via Mario Tommaso, I-81030 Castelvolturno, Tel./Fax (0039) 0823 859552 www.lega-pro-animale.de

Korfu

Kreta

  • Förderverein Arche Noah Kreta e.V., Thomas Busch, Teicher Weg 5, 23619 Rehhorst, 05482/ 92 66 92, www.archenoah-kreta.com
  • Tierfreunde Kreta e.V.  www.Tierfreunde-Kreta.de
    Ansprechpartnerin: Petra Müller (Tel. 0171/2066118)
  • Heraklion: Tierschutzverein Heraklion, Verena Wels, GR 71000 Athanati/Iraklio, Tel. (0030) 2810 542626
  • Agios Nikolaos: Friends of the Animals, Ann Adamaki, GR 72053 Elounda
  • Mochlos: Tierfreunde Mochlos, Maria Tsagarakis, GR 72057 Mochlos/Sitia, Tel. (0030) 28430 94660 www.mochlos.net
  • Malia: Cretan Animal Welfare Group, The Haven, Xylomaheria, GR 7007 Malia, Tel. Mobil: (0030) 694 4690368

Kroatien

  • Auf der Urlaubsinsel Mali Losinj kümmert sich Frau Veronika Vidos um Straßenkatzen, im Ausnahmefall auch um Hunde. Tel. (00385) 512 32 091. Sie wird unterstützt vom Verein Stimme der Tiere in Nürnberg, Tel. 0911/ 80 63 31, www.stimmedertiere.de

La Palma

Lanzarote

  • Tierschutzverein SARA-Lanzarote, Tierheim an der Straße nach San Bartolomè; Tierheim-Tel. +34 928 173417 (Mo-Samstag 11 - 13 Uhr Deutsche, Spanisch, Englisch); Kontakt in D: Tel. 07171/ 92 9883 (Mo-Frei 12-13 Uhr und 20 - 21 Uhr)

Mallorca

  • Tierhilfe Mallorca e.V., Fundacion Arche Noah, Helga Knies, Calle Pedro Seriol 22, E-07150 Son Curt/ Andratx, Tel./Fax +34 71 235477 Büro Deutschland: Marktplatz 6, 65428 Rüsselsheim Tel./Fax 06142 16460
  • AJUCAN, Ursula Mesquida, Tel. ++34 971 838 274, ajucan@ctv.es, Bürozeiten ab 20 Uhr, vorher Anrufbeantworter, es wird zurückgerufen, Besuche nur nach Anmeldung

Mykonos (Griechenland)

Österreich

  • Informationen zum Tierschutz in Österreich finden Sie auf der Webseite des Österreichischen Tierschutzvereins www.tierschutzverein.at

Paros (Griechenland)

  • Aegean Wildlife Hospital, Paroikia- Paros 84400, Tel./Fax +30 284 22931 (Englisch)

Portugal

  • Associacao dos Amigos dos Animais Abandonados (AAAA); Canil de Sao Francisco de Assis, Campino de Baixo, 8100 Loulé, Tel. +351 89 4 16 82, Fax +351 84 347300, Lieselotte Clauberg-Kranendonk

Rhodos

  • Rhodes Animal Welfare Society, Städt.Zwinger, Tsairi, Rhodes, Tel. ++30 22410 69224 (englisch) oder DAPS (Dodecanese Animal Protection Society) mit einer Klinik für Katzen (Hunde nur ambulant,Kontakt auch auf deutsch, Tel. ++30 693 8665 186

Samos

  • Auf Samos betreut der kleine Verein Animal Care Samos das Tierheim neben der Müllkippe von Samos-Stadt. Partner ist dabei der deutsche Verein Samoshilfe Deutschland e.V. in Gütersloh, Tel. 05209 3133, www.tierhilfe-samos.de

Santorini

  • Tierärztin Dr. Margarita Valvis, Messaria, 84700 Santorini, Tel. (0030) 286 31482 (Englisch), Kontakt in D: TSV Santorini e.V. Mainz, Holunderweg 24, 55128 Mainz, Tel./Fax 06131 368831

Sardinien

  • S. Teresa/Capo Testa - um die Katzenkolonien dort kümmern sich Mitarbeiter von respekTiere e.V. München, Tel. 089/ 4310 9262, www.respektiere.com

Spanien

  • S.A.T. Sociedas Protectora Para Animales de Torre-vieja, Gisela Dickershoff, Calle Ramon Campoamor 512 A/24, Los Baleones, E-03186 Torrevieja/Alicante, Tel./Fax +34 96 6722807
  • Tierschutz-Initiative Torrox-Costa Malaga, Ingeborg Hesse, Block 79-420, E-29793 Torrox Costa/Malaga, Tel. +34 5253 4058
  • Tierheim Benidorm, Partida Salto del Agua Nr. 60, 03500 Benidorm, Kontakt: Familie Pawlik (Deutsch), Tel. +34 96 5747853 oder Marla (Deutsch), Tel. +34 96 6873716
  • Pro Gat Ampuria, Hannelore Spahn, Gran Reserva 14/37, E-17487 Empuriabrava, Tel./Fax +34 972 450670

Teneriffa

  • Katzenhaus "Casa Felino", Los Orovales, Puerto de la Cruz, www.teneriffa-tierheim.de, Tel. (0034) 616 451515
  • Hunde-Tierheim Refugio Internationale Para Anima-les, Apartado de Correos Nr. 515, Puerto de la Cruz, (nahe Loro Parque), Tel. +34 922 372431
  • Tierheim La Laguna der Agrupación Lagunera Amigos de Animales y Plantes, Apartade de Correos 107 - La Laguna, Kontakt: Gisela Zifferer, Tel./Fax +34 922 560716
  • Pro Animal de Tenerife, Elke Rossmann, rettet vor allem ausgesetzte Hunde am Teide.Tel. 0034 - 922 33 2021

Thailand

  • Dog Rescue Center Samui, 9/4 Moo 2 North Chaweng, Samui, 84320 Suratthani Thailand, Tel. +66 77 413442 (Brigitte Gomm), www.samuidog.org 

Türkei

  • Marmaris: Das Katzenhaus in Armutalan finanziert der deutsche Verein Katzen in Not e.V., Karin Pötter, Lippestr. 134, 59071 Hamm, Tel. 02388/ 800501, www.katzenhilfe-poetter.de
  • Gazipasa: Natur- und Tierschutzverein Gazipasa, Frau Märüvet Yilmaz, Tel mobil: (0090) 532 422 8933; Förderverein in Deutschland Tel. 06621/ 22 86 (Rolf Malachowski)
  • Kusadasi: Tierheim vom Verein Tierinsel Umut Evi e.V. Edda Dietz, Storchenstr. 22, 66424 Homburg/Saar, Tel 06841/ 9936 614, www.tierinsel-tuerkei.com
  • Tierheim Demirtas (30 km südlich von Alanya) der Tierhilfe Süden, Konradstr. 12, 80801 München, Tel. Tel. 0890/ 39 77 22, www.tierhilfe-sueden.de. Vor Ort: Tel. (0090) 242 5220690 Tierarzt Dr. med. vet. Ismail Özkan, Alanya, Tel. +90 242 5118667 (Englisch)